Beatrix ist absolut überzeugt von ihrem Produkt und verwendet es selbst in der Küche. Als gelernte Köchin experimentiert sie gerne und bald taucht der Wunsch nach einer größeren Geschmacksvielfalt auf.
Sie beginnt das “neutrale” Sonnenblumenöl mit verschiedenen Gewürzen zu veredeln und so kommt 2012 zuerst das Chiliöl auf den Markt, dicht gefolgt von Basilikum und Bärlauch.