Wuzinudeln aus Topfenteig pikant und süß

Eine burgenländische Spezialität leicht zubereitet
keyboard_arrow_leftRezepte

Wuzinudeln aus Topfenteig pikant und süß

Portionen: 2 Zubereitungszeit: 00:40 Schwierigkeitsgrad:

Eine burgenländische Spezialität leicht zubereitet

Topfenteig
  • 250 g Topfen
  • 1 Ei
  • 60g Butter
  • 125g Mehl
  • 1 Prise Salz
 
  1. Aus allen Zutaten einen Teig machen und für 1 h in den Kühlschrank geben.
  2. Teig auf bemehlter Fläche weiterverarbeiten. Kleine Finger große „Wuzinudeln“ formen und im gesalzenem kochendem Wasser ziehen lassen.
 
  • Bei der Süßen Variante 50 g Butter zergehen lassen und 2 Handvoll Semmelbrösel anrösten. Nudeln in Brösel schwenken mit Zucker bestreuen. Dazu mach ich gerne eine Erdbeermuß. Erdbeere frisch oder gefroren mit dem Pürrierstab zerkleinern. Mit einem Hauch von Basilikum Gewürzöl abrunden.
  • Bei der pikanten Variante Nudeln abseihen in Sonnenblumenöl kurz schwenken mit gerösteten Grammeln sowie mit Bröseltopfen bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passen gebratene Kirschtomaten mit Basilikum Gewürzöl verfeinert.
In Burgenland werden diese Nudeln meistens aus Kartoffelteig gemacht. Einfacher und leichter ist die Variante mit dem Topfen. Viel Spaß beim Nachkochen!
Die Öle für dieses Rezept erhalten Sie in unserem Onlineshop. Add All Ingredientsshopping_basket